Tag der offenen Tür an der Grundschule Klösterle

Tag der offenen Tür an der Grundschule Klösterle

Traditionell am Freitag vor dem ersten Advent lud die Grundschule Klösterle alle Schülerinnen mit ihren Familien, Ehemalige und alle Interessierte ein zum Tag der offenen Tür. Mit einem gemeinsamen Auftakt in der Sporthalle wurde die Veranstaltung eröffnet. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Zimmermann zeigten die Schülerinnen der Grundschule ein tolles Programm: Die Schülerinnen der ersten beiden Klassen führten einen spanischen Tanz auf, den sie mit ihrer Sportlehrerin Frau Roth eingeübt hatten. Die Sport-AG unter der Leitung von Frau Wolf begeisterte mit einer akrobatischen Vorführung. Zum Abschluss zeigten die Schülerinnen der Chor-AG und der Instrumental-AG, was sie in der Kürze des aktuellen Schuljahres bereits bei Frau Schlichte gelernt hatten. Des Weiteren richtete die Elternbeiratsvorsitzende Frau Eisenkopf einige Worte an die Gäste und Frau Reischmann von der „Sonja Reischmann Stiftung“ erzählte von ihren Projekten, denen ein Teil des Erlöses zugutekommt. Die andere Hälfte der Einnahmen geht an die Projekte von Frau Jacobi in Indien und Myanmar, mit der die Grundschule Klösterle eine langjährige und intensive Zusammenarbeit unterhält.

Im Anschluss an die Auftaktveranstaltung waren alle Gäste eingeladen, das Schulhaus zu besichtigen und die vielen kreativen Angebote wahrzunehmen. In allen Klassenzimmern gab es für die Kinder adventliche Bastelangebote. Das Tagesheim stand allen Interessierten offen und stellte seine Betreuungsangebote vor. Für alle Musikinteressierten wurde ein Akkordeonworkshop angeboten. Die Pfadfinder „Edelweiß“ grillten für die Kinder Stockbrot. Manch einer schaute auch bei Frau Jacobi (Projekte in Indien und Myanmar), dem Kloster Kellenried oder der Buchhandlung Immanuel nach einem Weihnachtsgeschenk. Einige Schulsanitäterinnen der Realschule „verarzteten“ Kuscheltiere oder „verletzte“ Schülerinnen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: In der Mensa gab es kalte Getränke, Kuchen und Herzhaftes. Außerdem verkauften die Realschülerinnen der SMV Waffeln, die sich wie jedes Jahr großer Begeisterung erfreuten.

Zum Abschluss der Veranstaltung waren alle Gäste zum gemeinsamen Gottesdienst in die Sporthalle eingeladen. Pfarrer Riedle feierte mit allen Anwesenden und unter der Mitwirkung vieler Schülerinnen einen wunderschönen Gottesdienst zum Thema „Teilen und Schenken macht unser Leben froh“.

Suche