Apfelfrühstück in Klasse 2

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit „Dinge ganz sehen – Der Apfel“ veranstalteten die Zweitklässlerinnen ein leckeres Apfelfrühstück. Auch wenn in diesem Jahr keine Mamas in die Schule kommen durften, um bei der Zubereitung der Leckereien vor Ort zu helfen, sollten die Kinder trotzdem möglichst viele verschiedene Apfelgerichte kennenlernen und probieren können. Dank vieler engagierter Mamas, Papas und Omas, die zu Hause allerlei Leckereien zubereiteten und ihren Töchtern mit in die Schule gaben, kam ein unglaublich tolles, sehr abwechslungsreiches Buffet, mit Apfelkuchen, Apfelmuffins, Apfelbällchen, Apfelküchle, Apfelbrot, Apfelmüsli, Apfelringen, Apfelchips, Apfeltee und Apfelsaft zusammen. Gekrönt wurde das ganze vom selbstgemachten Apfelmus der Klasse, das an den Tagen zuvor, während der Freiarbeit, in kleinen Gruppen selbst zubereitet wurde. Als schließlich alles am Buffet angerichtet war, vesperten die Mädchen in gemütlicher Runde und probierten fleißig die vielen verschiedenen Angebote aus. Einen richtigen Favoriten gab es nicht. Es schmeckte alles einfach super lecker!

Suche