Geschichte - ein kurzer Abriss

  • 1860 Gründung der Niederlassung der Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau in Ravensburg
  • 1894 Einzug der 4-jährigen Elementarschule (Grundschule) ins neu erbaute Kloster, Rudolfstr.19 mit Kapelle, Einrichtung von Volksschule, Internat, Fortbildungs- und Handarbeitsschule
  • 1902 Eröffnung der Höheren Töchterschule
  • 1927 Entstehung der Mittelschule mit Abschluss einer mittleren Reife
  • 1930 Eröffnung einer Haushaltungsschule
  • 1937-41 nach und nach Schließung der Mittel-, Grund- und Haushaltungsschule
  • 1940-49 Lazarett, nach Kriegsende städt. Krankenhaus
  • 1955 Aufbau einer 6-klassigen Mittelschule mit staatlicher Anerkennung
  • 1987 Verabschiedung der letzten Schulleiterin der Armen Schulschwestern
  • 1991 Wechsel der Trägerschaft an die Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • 1992 Ganztageskindergarten Klösterle der Kath. Gesamtkirchenpflege zieht ein
  • 1995 Ausbildungsstätte für Heilpädagogen zieht ein
  • 1999 Berufsakademie (heute Duale Hochschule Baden-Württemberg)  wird Mieter im Klösterle
  • 2004 Gründung der Klösterle-Schulstiftung durch Bischof Dr. Gebhard Fürst
  • 24./25.9. 2010 Jubiläum 150 Jahre Klösterle

Suche