Elternbeiratsvorsitzende Frau Höffner

Frau Höffner

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Eltern,

ich freue mich dass ich mich Ihnen vorstellen darf, denn das bedeutet, dass Sie sich für unsere Schule interessieren. Mein Name ist Corinna Höffner, ich bin die Vorsitzende des Elternbeirats der Theresia-Gerhardinger-Realschule (wie das Klösterle offiziell heißt). Ich habe 3 Kinder, bin mit meinem Mann in Ravensburg selbständig tätig und unsere jüngste Tochter Annabelle ist Schülerin am Klösterle.

Wir sind eine kleine feine, sehr familiäre Schule. Wir freuen uns über einen regen Austausch mit den Schülerinnen, den Eltern, der Schulleitung und dem Lehrerkollegium. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unsere Tätigkeit und berichten über die Elternarbeit an unserer Schule. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie mich gerne an. (Meine E-Mail Adresse: corinnhoeffner@hoeffner.com)

Ihre Corinna Höffner (Elternbeiratsvorsitzende)

 

Elternbeirat 2017/2018

Eines der wichtigsten Ziele unserer Arbeit ist die Pflege einer vertrauensvollen Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule. Alle Angelegenheiten, die mit der Schule zu tun haben und unsere Kinder betreffen, können und dürfen wir besprechen. Erfolgreiche Lösungen und fruchtbare Diskussionen entstehen, weil wir uns sowohl mit dem Lehrerkollegium als auch mit Schulleitung und Tagesheim gerne und intensiv austauschen. Unsere Arbeit ist dann erfolgreich, wenn wir gemeinsam unsere Ziele verfolgen, uns gegenseitig unterstützen und offen kommunizieren und informieren.

 

Elternbeirats-Vorsitz Schuljahr 2017/2018

  • Vorsitzende: Corinna Höffner ( Klasse 7b)
    Meine E-Mail Adresse: corinnahoeffner@hoeffner.com)
  • Stellvertreterin: Iris Weigold (Klasse 5b)
  • Schriftführerin: Ilona Ozasek (klasse 6a)
  • Kassierin: Ingrid Göser (Klasse 8a

Die Amtszeit des beginnt mit der Annahme der Wahl und dauert zwei Jahre; sie endet mit dem Ende des nächsten Schuljahres. Wiederwahl ist zulässig. Das Team aus Elternbeiratsvorsitzende, Stellvertreter, Schriftführer und Kassier bleiben bis zur Neuwahl geschäftsführend im Amt. Die Amtszeit endet vorzeitig bei Verlust der Wählbarkeit (z.B. wenn das Kind die Schule verlässt).

Suche