Lesen für UNICEF

Die Schülerinnen der Grundschule Klösterle nahmen an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teil und sammelten damit Spenden für das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ in Madagaskar.

Vor den Osterferien lasen die Mädchen innerhalb von 3 Wochen unterschiedliche Bücher. Für jede gelesene Seite erhielten die Kinder einen bestimmten Spendenbetrag von ihren Sponsoren, die sie im Vorfeld dafür gewonnen hatten – wie zum Beispiel ihre Eltern, Verwandte und Freunde.

UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, baut in besonders benachteiligten Regionen im Süden von Madagaskar Klassenräume auf und stattet die Schulen mit Lernmaterial aus. Gemeinsam mit seinen Partnern bildet UNICEF auch Lehrer aus, damit sie lernen, kindgerecht zu unterrichten.

Frau Qualmann, die das Geld im Namen von UNICEF, in Empfang nahm, freute sich sehr, dass so viele Mädchen an der Aktion teilgenommen haben und somit den Kinder in Madagaskar geholfen werden kann. 

Suche